Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

30. April 2019, 15:31 Campus

Blue Balls Festival 2019

students Redaktion - Wer sich momentan mit aktueller Musik auseinandersetzt, dem fällt auf, dass es oft nur noch um nackte Zahlen geht. Wer hat die meisten Streams? Wer landet in den Charts? Wer verkauft wie viele Tickets? Darum fällt das diesjährige Programm des Blue Balls Festivals aus dem Rahmen und der Zeit.

Blue Balls Festival 2019
Qualität statt Hypes.
Wer hier auf der Bühne steht, kann vielleicht nicht das meistgeklickte Video auf YouTube, weltweite Hitparadenerfolge oder ausverkauften Stadien vorweisen – aber sie sind herausragende Musikerinnen und Musiker. So mag Samy Deluxe nicht der Deutschrapper mit dem grössten Hype sein. Aber technisch und lyrisch gehört er zur allerersten Liga. Cat Power ist vielleicht nicht die Songwriterin, welche die ganz grossen Hallen füllt – aber kaum eine Stimme vermag so tief zu berühren wie ihre. Und es mag Folksänger geben, die grössere Hits geschrieben haben als Glen Hansard – aber kaum einer schafft es sein Publikum live so zu fesseln wie er.
Dieser Fokus auf Qualität und Handwerk gilt natürlich auch in den Bereichen Kunst, Fotografie, Video, Film und Talk, sowie den über zwei Dutzend Acts, die am Blue Balls Festival erstmals in der Schweiz spielen und so frischen Wind in den Schweizer Festivalsommer bringen! Darunter das vielversprechende Blue Balls Face: Die irische Songwriterin RuthAnne. Sie spielt an der Opening Night vor Joss Stone.

Sichere dir dein Ticket am besten noch heute direkt HIER.

Talkshow.
Die Talkshow ‘Meet The Artists’ ist das kleine Highlight vor jedem Konzert. Moderator Hannes Hug lädt Stars auf einen kreativen Talk ins KKL Auditorium. Die Talkshow kann mit einem tagesgültigen Konzert-Ticket oder mit dem Pin besucht werden.

Miles Davis, Birth of the Cool.
Die Dokumentation feierte am Sundance Film Festival Premiere und ist am Blue Balls Festival exklusiv in der Schweiz zu sehen. Der Film zeigt noch nie gesehene Aufnahmen einschliesslich Studio-Outtakes von Sessions, neue Interviews und rare Fotos. Quincy Jones, Carlos Santana, Clive Davis, Wayne Shorter, Ron Carter und viele weitere illustre Zeitgenossen beleuchten aus ihrer Perspektive das Leben und die Karriere des bahnbrechenden, visionären Künstlers und machen die Dokumentation damit zum ultimativen Statement über den realen Menschen hinter der Legende.

Young Talent Stage.
Die Young Talent Stage bei der KKL Seebar ist die Plattform für Jazz-Studenten der Schweizer Hochschulen. Die Plattform wird vom Migros-Kulturprozent unterstützt und präsentiert täglich eine neue Formation.

(Foto: Flavio Leone)
Kommentare
Login oder Registrieren
Alraune73 04.05.2019 um 11:58
Finde eure Idee klasse - ausserdem sind Festivals eh was ganz anderes als Youtube - man muss schon ganz anderes Können aufweisen, um auf einer Bühne zu bestehen.