Rechercher

Les dernières activités

aujourd'hui, 21:11
stephanie_b a publié un nouveau annonce d'appartment.
aujourd'hui, 21:11
schumi137 a publié un nouveau annonce d'appartment.
aujourd'hui, 20:58
siuleisu a publié un nouveau annonce d'appartment.
aujourd'hui, 20:42
Caalors a publié un nouveau blog.
aujourd'hui, 20:31
Lina-Lee a changé l'image du profil.
aujourd'hui, 19:43
Auddrey a modifié son profil.
aujourd'hui, 19:24
khaleesi a modifié son profil.
aujourd'hui, 19:21
justme93 a modifié son profil.
aujourd'hui, 19:15
Ophelia_ a modifié son profil.
aujourd'hui, 18:56
giovannid a publié un nouveau annonce d'appartment.

Community - Membres, Blogs et Hot or Not

Un espace communautaire d'échange entre étudiants de Suisse

Blogs de la Communauté

  • Warum machen wir uns das Glück...

    24.07.2014 à 00:52

    Mein kleines Glück mit einem wunderbaren Menschen, das zum grossen Glück hätte werden können, war zum greifen nah. Ich spürte es schon zwischen den Fingern, bevor es mir entglitt und aus der Hand ruts...

    Lu 331 fois | 2 commentaires

    suite

  • Job als Umzugshelfer

    23.07.2014 à 09:37

    Servus zusammen,ich arbeite (teilzeit) bei einem Umzugsunternehmen und wir suchen dafür noch ein paar Helfer, die Lust auf einen relativ gut bezahlten Job haben. Schaut euch mal dir Website an und mel...

    Lu 250 fois | 1 commentaires

    suite

  • Über den Hass

    aujourd'hui, 19:07

    "Den Buddhisten ist Hass ein Geistesgift,dug gsum,eine Geistesverschmutzung,eine der drei Wurzeln des Unheilsamen.Und in einer Geschichte der Sufis heißt es:Hass ist,wie wenn man Gift zu sich nähme,in...

    Lu 43 fois | 1 commentaires

    suite

Über den Hass

Über den Hass

aujourd'hui, 19:07

"Den Buddhisten ist Hass ein Geistesgift,dug gsum,eine Geistesverschmutzung,eine der drei Wurzeln des Unheilsamen.Und in einer Geschichte der Sufis heißt es:Hass ist,wie wenn man Gift zu sich nähme,in der Hoffnungdamit seinen Feind zu töten.Und wer hasst, kann sich des größten Geschenkes der Liebe nicht erfreuen:der Vergebung.Wenn wir unseren Feinden vergeben,lernen wir auch uns selbst zu vergeben.Und nur dann wird es uns möglich sein,aus unserem hasserfüllten Kosmos auszubrechenund mit zu fühle... [plus]
Lu 57 fois | 1 commentaires

ICH BIN in Dir !    (die kleine Stimme, Eileen Caddy, tägliche meditationen: 26 Juli )

ICH BIN in Dir ! (die kleine Stimme, Eileen Caddy, tägliche meditationen: 26 Juli )

aujourd'hui, 11:24

ICH BIN in Dir ! ICH BIN nicht mehr in einer Seele als in einer anderen; es ist einfach eine Sache des Bewusstseins. Gewisse Seelen sind sich der Gottheit in sich mehr bewusst als andere und können an dieser Quelle schöpfen und davon leben. Sie geben also den Eindruck etwas !ubernatürliches zu leben und aufzuzeigen. Es gibt nichts Übernatürliches; es ist einfach leben gemäss meinen Gesetzten, indem man die Macht bnutzt, die in jedem ist, wie sie benutzt werden sollte. Die Luft ist da um geatme... [plus]
Lu 55 fois | 0 commentaires

JE SUIS en toi !   (la petite voix, Eileen Caddy, méditations cuotidiennes : 26 juillet )

JE SUIS en toi ! (la petite voix, Eileen Caddy, méditations cuotidiennes : 26 juillet )

aujourd'hui, 10:56

JE SUIS en toi ! JE ne SUIS pas plus dans une âme que dans une autre; c'est simplement une affaire de conscience. Certaines âmes sont plus conscientes de la divinité en elles que d'autres et peuvent puiser à cette source et en vivre. Elles donnent donc l'impression de vivre et de démontrer quelque chose de surnaturel. Il n'y a rien de surnaturel; c'est simplement vivre selon mes lois, en utilisant le pouvoir qui est en chacun comme il devrait être utilisé. L'air est là pour être respire, mais il... [plus]
Lu 50 fois | 0 commentaires

Warum machen wir uns das Glücklichsein so verdammt schwer?

Warum machen wir uns das Glücklichsein so verdammt schwer?

24.07.2014

Mein kleines Glück mit einem wunderbaren Menschen, das zum grossen Glück hätte werden können, war zum greifen nah. Ich spürte es schon zwischen den Fingern, bevor es mir entglitt und aus der Hand rutschte - oder vielmehr entrissen wurde. Weil die Vergangenheit, die Angst vor dem verletzt werden in seinem Kopf zu präsent war. Mein Hochgefühl machte einem anderem Gefühl Platz, einem schrecklichen Gefühl. Einem Gefühl, das einen zweifeln lässt, ob es sich tatsächlich lohnt, einen Menschen in sei... [plus]
Lu 333 fois | 2 commentaires

La communauté en voyage

Ajouté en dernier
Destinations préférées