Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

9. Juli 2010, 10:32 CD / Vinyl Music

Wolf Parade - Expo 86

Eray Müller - Mit Expo 86 veröffentlicht die kanadische Indierockband Wolf Parade ihr mittlerweile drittes Album. Es ist rundum gelungen. Der Opener Cloud Shadow On The Mountain gibt sogleich die Richtung der Platte an, temporeiche, groovige Songs mit Mitsingpotenzial. Dass die Band immer wie...

Wolf Parade - Expo 86
Mit Expo 86 veröffentlicht die kanadische Indierockband Wolf Parade ihr mittlerweile drittes Album. Es ist rundum gelungen.

Der Opener Cloud Shadow On The Mountain gibt sogleich die Richtung der Platte an, temporeiche, groovige Songs mit Mitsingpotenzial. Dass die Band immer wieder an die kanadischen Kollegen von The Arcade Fire erinnert, kommt nicht von ungefähr, sind sie doch bestens befreundet. Mit Palm Road wird es etwas gemächlicher, der Groove geht aber keineswegs verloren. Der dritte Track What Did My Lover Say? (It Always Had To Go This Way) erinnert an The National auf Drogen, was nicht negativ gemeint ist.

Im ähnlichen Stil sind auch die anderen Tracks. Speziell zu erwähnen sind Ghost Pressure, Pobody's Nerfect - das ist kein Tippfehler - und Oh You, Old Thing. Diese Songs könnten - wie es der Albumname sagt - 1986 entstanden sein. Wolf Parade ziehen ihr Ding durch und rennen keinem Trend nach. Das ist ihr hoch anzurechnen.

Die Arrangements sind zwar einfach, aber doch nicht lieblos. Die Instrumente werden dort eingesetzt, wo sie am meisten Sinn machen. Nichts ist überladen, nichts zu wenig. Einzig der Effekt auf Dan Boeckners Stimme könnte unauffälliger sein. Hier wird eindeutig zu viel Pathos ausgestrahlt, wo keiner ist. Aber sonst: In den Laden gehen und kaufen.

Die Band wird im Herbst 2010 in Europa unterwegs sein, ein Schweizer Konzert wurde bisher jedoch noch nicht bestätigt.

Das Album ist im Handel erhältlich.

Weitere Informationen:
Wolf Parade

Kommentare
Login oder Registrieren