Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

31. Juli 2014, 00:00 Kultur

Vater Mutter Geisterbahn im Theater

Gregor Schenker - Die junge Theatergruppe Hundemund führt Martin Heckmanns' "Vater Mutter Geisterbahn" auf. Im Stück nehmen sie Erziehungsängste und die Suche nach dem richtigen Lebensentwurf auf die Schippe.

Vater Mutter Geisterbahn im Theater
Johann und Anne (Andi Hauri & Kaija Ledergerber), beide Mitte zwanzig, bekommen ein Kind (Eric Locher). Das war nicht geplant und stellt beide vor grosse Herausforderungen, stehen sie doch selber nicht mit beiden Beinen im Leben.

Bald schon zeichnen sich Symptome chronischer Überforderung ab. Die beiden scheitern an sich, der Partnerschaft und der Elternrolle. Wenn es aber keinen Weg zurück gibt, dann bleibt nur die Flucht nach vorne. So entwickelt sich die Erziehung zu einem erschöpfenden Abwehrkampf, den man nicht gewinnen kann.

Die junge Theatergruppe Hundemund spaltete sich aus dem Studententheater Zürich ab und hat sich für ihre erste Produktion Vater Mutter Geisterbahn von Martin Heckmanns ausgesucht. Mit rasanter Spielfreude und beissender Satire nimmt das Trio moderne Erziehungsängste und die Suche nach dem richtigen Lebensentwurf auf die Schippe.

Hundemund führt Vater Mutter Geisterbahn am 7. 8. und 9. August auf, jeweils um 20 Uhr in der Bühne S.
Hier kann man Plätze reservieren: vatermuttergeisterbahn@gmx.ch
Für Studierende kostet der Eintritt 15 Franken.

Hundemund auf Facebook.

Kommentare
Login oder Registrieren