Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

7. Oktober 2015, 10:31 Aus- und Weiterbildung students.ch

Selbstmarketing: So stelle ich mich selbst dar

students Redaktion - Jobbewerber müssen sich heute zunehmend gegenüber ihren Mitbewerbern beweisen. Ihre Chancen verbessern sie unter anderem mit Nachhilfe in Selbstmarketing. Auch im Netz wird immer mehr Wert auf eine lupenreine Selbstdarstellung gelegt.

Selbstmarketing: So stelle ich mich selbst dar
Es liegt in der Natur des Menschen, positiv auf andere wirken zu wollen. So wird in der heutigen Zeit immer mehr versucht, durch ein gutes Selbstmarketing zu punkten. Kommt es zu einem Coaching, geht es in erster Linie darum, seine Stärken und Talente zu erkennen. Ebenfalls müssen Grenzen und Schwächen akzeptiert werden. Durch eine Stilberatung wird dann noch ein wenig an der Optik gefeilt. Alles ist darauf ausgerichtet, dem Menschen ein grösstmögliches Wohlfühl-Gefühl zu schenken, denn nur wer mit sich im Reinen ist, strahlt das auch aus.

Im Job angekommen, ist es wichtig, sich auf das zu konzentrieren, was man kann. Deshalb raten viele Karriereexperten dazu, sich zu spezialisieren und durch Expertenwissen aufzufallen. Ausserdem gilt es, einen höflichen und respektvollen Umgang mit seinen Mitmenschen zu pflegen. Wer sich zu jedem Thema zu Wort meldet, kann schnell nerven. Dagegen fällt es positiv auf, wenn man durchdachte und gezielte Beiträge in ein Gespräch einfliessen lässt. Ausserdem sollte man wenn immer möglich ausführliches Feedback zu Projekten geben. Ein einfaches «Gut» auf die Frage wie es gerade so läuft, hinterlässt keine bleibende Erinnerung beim Vorgesetzten. Wenn nicht nachgefragt wird, darf man auch ruhig mal von sich aus über ein gelungenes Projekt sprechen.

Aber nicht nur bei der Arbeit, sondern auch im Internet sollte man sich richtig vermarkten. Plattformen wie XING bieten die Möglichkeit, eine Visitenkarte im Internet zu hinterlegen. Um sein Profil professionell und ansprechend darzustellen, sollten folgende Punkte beachtet werden:

Profilbild:
Das Profilbild sollte sympathisch und professionell wirken. Ausserdem sollte das Bild aktuell und das Gesicht gut erkennbar sein.

Persönliches und Profildetails:
Es ist wichtig, so viele Einträge wie möglich zu machen, um dadurch Vorschläge für Gruppen, Jobs, Events etc. zu erhalten. Ausserdem wird man so einfacher von anderen Usern gefunden, welche nach bestimmten Stichwörtern suchen. Das könnte zum Beispiel auch der nächste Arbeitgeber sein.

Berufserfahrung:
Durch eine exakte Beschreibung jeder Tätigkeit können sich die Profilbesucher ein genaues Bild machen.

Ausbildung:
Eine genaue Beschreibung der Ausbildung inkl. Schwerpunkte kann anderen Usern als Anhaltspunkt dienen.


XING Tipp: Hier erhältst du alle Informationen, wie du dein XING Profil professionell gestalten kannst.



In unserem Video erklärt Laufbahncoach Anne Forster, worauf es beim Selbstmarketing ankommt.

Kommentare
Login oder Registrieren