Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

15. Februar 2009, 23:32 CD / Vinyl Music

N.A.S.A. - The Spirit Of Apollo

Oliver Kaftan - N.A.S.A. steht in diesem Fall nicht für National Aeronautics and Space Administration, sondern für North America South America und ist ein grosses Musikprojekt der Produzenten Squeak E. Clean aka Sam Spiegel und DJ Zegon aka Ze Gonzales. Den beiden Liebhabern seltener brasilian...

N.A.S.A. - The Spirit Of Apollo
N.A.S.A. steht in diesem Fall nicht für National Aeronautics and Space Administration, sondern für North America South America und ist ein grosses Musikprojekt der Produzenten Squeak E. Clean aka Sam Spiegel und DJ Zegon aka Ze Gonzales. Den beiden Liebhabern seltener brasilianischer Funk- und Soul-Aufnahmen ist es gelungen, beinahe alles, was in der Hip Hop-Szene (und darüber hinaus) Rang und Namen hat in einen Topf zu werfen, gut zu mischen und daraus jeweils vorher nie dagewesene Zusammenstellungen von Künstlern zu ziehen. So gibt uns beispielsweise Rap-Legende KRS-One auf einem abgespaceten Beat zusammen mit Fatlip und Slim Kid Tre eine Lektion über das liebe Geld (Hip Hop) oder wir erleben Kanye West in kosmischer Zusammenarbeit mit Santogold und Lykke Li (Gifted). Studiert man die Tracklist (siehe unten) wird man sofort neugierig; Zweifellos, dieses Album verspricht viel, aber kann es dem auch gerecht werden?

Ja (!), aber nur unter der Voraussetzung, dass der Hörer bereit ist, neue Galaxien zu entdecken, denn dieses Album lässt sich nicht mit irgendeinem anderen Album auf dem Markt vergleichen. Mit der brasilianischen Funk-Kulisse wurde ein äusserst interessanter und, in dieser Form, einzigartiger Hintergrund für das Album gewählt, aber trotzdem ist das Repertoire sehr abwechslungsreich und breit gefächert. Ziel der beiden Produzenten war es, Leute aus verschiedenen Musiksparten, Religionen und Kulturen zusammen zu bringen und diese Mission haben sie mit Sicherheit erfüllt. Sie überwinden nicht nur Gegensätze, sondern es gelingt ihnen auch, die grosse Vielfalt in einem kreativen Ganzen zu vereinen. Dieses Album ist zwar keine Mondlandung, aber es zeigt uns, dass es auf unserem Planeten noch einiges Anregendes zu entdecken gibt (nicht zuletzt auch den versteckten Bonus-Track auf dem Album).

N.A.S.A. – Money


Veröffentlichung CH
20.02.2009

Tracklist
01. Intro
02. The People Tree (feat. David Byrne, Chali 2na, Gift Of Gab & Z-Trip)
03. Money (feat. David Byrne, Chuck D, Ras Congo, Seu Jorge & Z-Trip)
04. N.A.S.A. Music (feat. Method Man, E-40 & DJ Swamp)
05. Way Down (feat. RZA, Barbie Hatch & John Frusciante)
06. Hip Hop (feat. KRS-One, Fatlip & Slim Kid Tre)
07. Four Rooms, Earth View
08. Strange Enough (feat. Karen O, Ol' Dirty Bastard & Fatlip)
09. Spacious Thoughts (feat. Tom Waits & Kool Keith)
10. Gifted (feat. Kanye West, Santogold & Lykke Li)
11. A Volta (feat. Sizzla, Amanda Blank & Lovefoxxx)
12. There's A Party (feat. George Clinton & Chali 2na)
13. Whachadoin? (feat. Spank Rock, M.I.A., Santogold & Nick Zinner)
14. O Pato (feat. Kool Kojak & DJ Babão)
15. Samba Soul (feat. Del Tha Funkee Homosapien & DJ Qbert)
16. The Mayor (feat. The Cool Kids, Ghostface Killah, Scarface & DJ AM)

Kommentare
Login oder Registrieren