Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

3. März 2010, 22:41 Kolumnen students.ch

Editorial: Bitzli stailisch, oder!

Andreas Rohrer - Simi. Die Brille der Nation. Das ganze Toggenburg fühlt sich fresh. "Bitzli stailisch, oder! Muesch doch!" göisset Ammann im SF. In der Schweiz sagt man zu sowas en frechä, oder chli andersch, oder u läss. Läss. Läss klingt näch kurzhaarigem Mami, nach Fasnacht, nach Freun...

Editorial: Bitzli stailisch, oder!
Simi. Die Brille der Nation. Das ganze Toggenburg fühlt sich fresh. "Bitzli stailisch, oder! Muesch doch!" göisset Ammann im SF. In der Schweiz sagt man zu sowas en frechä, oder chli andersch, oder u läss. Läss. Läss klingt näch kurzhaarigem Mami, nach Fasnacht, nach Freunde sein aber kein Sex. Es stimmt einfach nicht für alle Beteiligten.

Gestern war ich auf den Swiss Music Awards. Plötzlich trampelt so ein leicht gay angehaucht, biederer Typ auf mir rum. Sones Buechhalterli hätte meine Grossmutter zu dem gesagt. Der Buchhalter zückt sein weisses iPhone. Er müsse es Händyfoti von irgendwem machen. Schon hab ich einen Arm mit Mikrofon im Gesicht. DRS. "Stefanie (Heinzmann), das isch dä Jeroen van Rooijen, üsern Stilexperte, er macht ä Live-Kritik." Was soll denn der Mist? Der Buchhalter van und Zu nickt eifrig, "Joo, äääh, blaa," schwatzt irgendeinen Füller. Der ist so creepy. Ein Stilexperte für ins Radio. Wenn du weisst was ich meine. Heinzmann guckt käsig. Unterirdische Szene.

Stil. Schweiz. Das zwickt einfach nicht im Schritt.

Aus der students.ch Redaktion:

Gewinnen: 30 Seconds To Mars, The Cranberries, Faithless.

Sehen: Blur - No Distance Left To Run

Hören: Redwood, Cobra Starship, Da Sign & The Opposite

Diskutieren: Politkolumne

FARBE BEKENNEN. Das students.ch Printmag - hier online.

Kommentare
Login oder Registrieren