Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

27. September 2018, 00:00 Kolumnen Kultur International Studiguide

Endlich ausziehen!

students Redaktion - Weg von Hotel Mama, ab in die WG oder sogar in eine eigene Wohnung. So schön tönt das. Dennoch solltest du den Umzug vernünftig organisieren, dass alles klappt.

Endlich ausziehen!
Die erste Wohnungs- oder Zimmereinrichtung

Gerade wenn dein Budget nicht so hoch ist, solltest du die Einrichtung schon vor dem Umzug überlegen. Denn, wenn du dann endlich umgezogen bist, wirst du plötzlich feststellen, dass du auf einige Dinge nicht verzichten kannst, und bist zu gewissen Anschaffungen gezwungen. Am besten schreibst du eine Liste mit Dingen, die du unbedingt brauchst. Darauf wirst du sicher nicht jede Pflanze notieren, sondern sicherstellen, dass du die ersten Wochen nicht ohne WC-Papier überlebst. Teile die Gegenstände in zwei Kategorien auf, dringend und weniger dringend. Falls plötzlich dein Geld ausgeht, hast du bereits die dringenden Sachen.

Tipps, zu einer günstigen WohnungseinrichtungFragen schadet nie! Im Gegenteil.

- Bekannte fragen, vielleicht haben sie noch Sachen im Keller, die sie gar nicht mehr brauchen

- Vormieter fragen, evtl. gibt dir dein Vormieter gewisse Gegenstände, die er nicht mehr braucht oder dir für wenig Geld überlässt

- Brockenhaus, schau dich herum, dort gibt es eine riesige Auswahl von Einrichtungsmöglichkeiten, aber vergleiche trotzdem die Preise mit Billigmöbelhäuser

- Anschlagbretter, in Einkaufscentern findest du viele Inserate

- Online, zum Beispiel Ricardo bietet tolle Möglichkeiten, um günstig an div. Sachen zu kommen

Die komplette Umzugs-Checkliste für dich

1-2 Monate vor deinem Umzug

- Sprich den Einzugstermin mit deinem Vermieter oder deinen neuen WG-Mitbewohner ab- Suche frühzeitig nach einem günstigen Transportwagen oder frage deine Eltern/Freunde, ob sie dir helfen können- Miss die Wohnung oder das Zimmer genau aus, um alles passend berechnen zu können mit der Einrichtung- Einrichtungen kaufen, wie oben erwähnt- Checke ab, ob du Internet dort hast

Eine Woche vor dem Umzug

- Beginne zu packen und beschrifte deine Umzugskartons so, dass du deine Sachen wieder schnell findest- Melde der Post unbedingt deine Adressänderung

Am Umzugstag

- Besorge dir und deinen Helfern Verpflegung- Installiere sofort Lampen (falls du alleine in eine Wohnung ziehst), damit du am Abend nicht im Dunkeln stehst

Nach dem Umzug

- Melde dich bei der neuen Gemeinde an. Dazu brauchst du deinen Ausweis und deinen Heimatschein.- Stelle dich deinen Nachbarn vor

Lets go! Viel Glück und Spass beim Ausziehen!

Kommentare
Login oder Registrieren