Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

15. November 2018, 16:04 Kolumnen International

Traumberuf Pilot/in: in 3 Schritten zum Wunschjob

students Redaktion - Viele träumen davon, Pilot/-in für eine grosse europäische Airline zu werden. Hier erfährst du am Beispiel von SWISS, was du tun kannst, um dein Ziel zu erreichen, und wie deine Ausbildung abläuft.

Traumberuf Pilot/in: in 3 Schritten zum Wunschjob
„Rumkommen, was von der Welt sehen, mit vielen verschiedenen Leuten zusammenarbeiten“ – solche und ähnliche Aussagen hört man immer wieder, wenn man die Flugschüler/-innen der European Flight Academy fragt, warum sie Pilot/-in werden wollen. Aber was muss man tun, damit der Traum vom Fliegen wirklich wahr wird?

1. Das Auswahlverfahren
Du hast die Berufsmatura oder Matura? Prima. Dann erfüllst du bereits eine der Voraussetzungen für den Eignungstest, den SWISS für die Pilotenausbildung verlangt. In diesem Auswahlverfahren werden deine kognitiven Fähigkeiten sowie Kenntnisse in Geometrie, Physik oder Mathematik getestet. Aber auch fliegerisches Talent, persönliche Eignung und medizinische Verfassung spielen eine Rolle. Übrigens: Eine Sehschwäche ist schon lange kein Hinderungsgrund mehr, Pilot/-in zu werden. Du musst auch kein/-e Spitzensportler/-in sein. Für deine Eignung reicht eine normale Fitness völlig aus.

2. Die Ausbildung
Du hast den Eignungstest erfolgreich absolviert? Dann kann es mit der Pilotenausbildung losgehen. Das Training dauert rund zwei Jahre und du lernst alles zu Themen wie Navigation, Meteorologie, Elektrotechnik, Air Traffic Control, Aerodynamik sowie Funken und Luftfahrtenglisch. Referent(inn)en, etwa von Skyguide oder Meteo Schweiz, erzählen darüber hinaus aus ihren jeweiligen Fachgebieten. So weit die Theorie...

2. Das Cockpit
Das schönste für die meisten Pilotenanwärter/-innen ist natürlich das Flugtraining im Cockpit selbst. Einer der Höhepunkte ist die Flugphase in Vero Beach, Florida. Hier können die Pilotenschüler/-innen vor einer Traumkulisse mit palmengesäumten Stränden Flugmanöver wie Slow Flights, Steep Turns und Stalls üben. Das grossartige Wetter gibt den angehenden Pilot(inn)en auch schon mal einen Vorgeschmack auf die Traumziele, die sie mit SWISS in Zukunft ansteuern werden.

Du bist neugierig auf die Pilotenausbildung bei SWISS geworden? Dann informiere dich ausführlich direkt HIER.

Kommentare
Login oder Registrieren
alex151515
alex151515 29.11.2018 um 11:54
was kostet denn die Pilotenausbildung?

LG Alex
Blog: https://ghostwritinghilfe.com/blog/pruefungsangst-bewaeltigen